Signing Party verschoben: Microsoft verspricht und verschiebt LDAP Signing

HiSolutions Research

Das Protokoll LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) ist die Basis vieler kritischer Authentifizierungssysteme. So beruht unter anderem auch die Basis der Active Directory Services (ADS, oft einfach AD genannt) darauf. Bestimmte Angriffe auf die Authentifizierung lassen sich dadurch verhindern, dass Signaturen in LDAP eingeführt werden. In Windows ist dies bisher nicht der Fall.
Microsoft war mit der Ankündigung vorgeprescht, LDAP Signing ab März zum Standard zu machen – und ruderte kurze Zeit später wieder zurück. Wohl aufgrund des Aufschreis bestimmter Nutzergruppen, die um die Kompatibilität ihrer Legacy-Systeme fürchten, wurde das Sicherheitsfeature nun auf die zweite Jahreshälfte 2020 verschoben.
Der folgende Beitrag beschreibt, wie sich anhand der Event ID 2887 im Event Log der Domain Controller überprüfen lässt, ob die eigene Landschaft mit dem Change klarkommen würde. 

https://opensecurity.global/forums/topic/249-preventing-ldap-apocalypse-in-march-2020-ldap-signing-requirements/

Hier schreibt