Security by Service Design 

Bilden Service Management und Information Security Management das Dream-Team zur dauerhaften Gewährleistung des Sicherheitsniveaus? Der Security by Service-Design (SxSD) Ansatz adressiert, dass Security in allen Bereichen des Service Managements mitgedacht und mitgelenkt wird – und sorgt so dafür, dass Sicherheit von der ersten Idee eines neuen Service über die Inbetriebnahme und den Regelbetrieb bis zur Außerbetriebnahme gewährleistet wird.   Von Martin Glaser, Andreas Dassen, Franz Gläser und Robert Manuel Beck Trotz allgegenwärtig zunehmender Sicherheitsvorfälle wird Security meist immer noch in einem […]

Warum sind Workplace-Projekte so komplex?

Die Essenz eines Workplace-Projekts liegt in der Synchronisation zwischen Stakeholdern. Stakeholder gibt es zwar in jedem IT-Einführungsprojekt, aber beim Thema Workplace gibt es eine große Zahl unterschiedlicher Interessensgruppen , da alle Bereiche des Unternehmens betroffen sind. Umso schwieriger ist es, alle Interessen und Anforderungen im Blick zu behalten. Die Komplexität der Aufgaben der Projektleitung erhöht sich exponentiell mit der Anzahl der vom Projekt betroffenen Bereiche.

Ivantis VPN-Software von neuen Schwachstellen heimgesucht

Der erste Blick in den Eierkorb führt uns zu Ivanti mit ihrer VPN-Software: Nachdem am 10. Januar durch den Hersteller zwei Sicherheitslücken veröffentlicht wurden, sind nun am 31. Januar zwei weitere Schwachstellen entdeckt worden. Diese werden seit geraumer Zeit aktiv ausgenutzt. Die neuen Lücken sind mit dem Patch der älteren Schwachstellen aufgetaucht und wurden mit den Updates direkt mitgeflickt. Besonders problematisch ist die Kombination der ersten beiden Schwachstellen. Damit wird es möglich, willkürliche Kommandos auf den Systemen auszuführen. Während die […]

HiSolutions Research

Kurioses um NIS2

Die NIS2-Richtlinie wird am 18.10.24 per EU-Vorgabe scharfgeschaltet. Mit Sanktionen, die an DSGVO erinnern und umfangreichen Pflichten werden rund 35.000 Unternehmen regulatorisch erfasst werden, von denen etwa drei Viertel erstmalig in den Geltungsbereich fallen.

Doch gut neun Monate vor Inkrafttreten des Gesetzes ist noch einiges unklar. Nicht alles davon ist problematisch – vieles aber zumindest kurios.

Veröffentlichen, aber verantwortungsvoll: Responsible Disclosure

Findet man eine Sicherheitslücke, dann sollte man sie verantwortungsvoll veröffentlichen (Responsible Disclosure). Aber was ist verantwortungsvoll – und wem gegenüber? In der Regel kommen ja verschiedene Interessenlagen zusammen: Die Nutzer der betroffenen Anwendung wollen so schnell wie möglich davon erfahren und hätten gern auch Details, um das Risiko und mögliche Gegenmaßnahmen bewerten zu können. Der Hersteller dagegen hätte gern einen zeitlichen Vorsprung, um vor dem öffentlichen Bekanntwerden bereits eine Lösung vorzubereiten. Das sind aber noch nicht alle Beteiligten im Spiel: […]

HiSolutions Research

Multiple vulnerabilities in WordPress Plugin – WPvivid Backup and Migration

As part of a customer project, multiple vulnerabilities in the WordPress plugin WPvivid Backup and Migration (Free Edition) were identified and further investigated outside the project to determine the impact in more detail. The vulnerabilities were identified in version 0.9.68 and probably exist in older versions as well. Upgrade the plugin WPvivid Backup and Migration (Free Edition) to the version 0.9.69 or higher as soon as possible to fix the vulnerabilities. Background Information WPvivid Backup and Migration is a WordPress […]

SMTP Smuggling-Fallout oder: Wer muss jetzt eigentlich was patchen?

Die Veröffentlichung der als “SMTP Smuggling” betitelten Sicherheitslücke in vielen Mailservern (Timo Longin, SEC Consult) am 18.12.2023 und die darauf folgende Präsentation auf dem 37. Chaos Communication Congress (37C3, verfügbar unter media.ccc.de) in Hamburg verursachte bei einigen Kunden zwischen Weihnachtsbraten und Sektkorken noch einmal kurze Aufregung, denn die Implementierung des für den weltweiten E-Mail-Versand verwendeten Protokolls SMTP auf diversen Mailservern weist eine Schwachstelle auf, die das Versenden von E-Mails unter fremdem Namen erlaubt.

Wir haben aufgearbeitet, wer nun handeln muss und warum.

SMTP Smuggling-Fallout  – or: Who should patch now? What and how?

This winter season had administrators of of mail servers stirring between christmas cake and new year’s toasts, as the „SMTP Smuggling“ security leak made rounds. It was published on 2023-12-18 by Timo Longin, SEC Consult and presented two weeks later at the (in)famous 37th Chaos Communication Congress (37C3) in Hamburg. The talk has been recorded and is available at media.ccc.de.

We took a look at the vulnerability and estimated who needs to act now to mitigate it.

Produktiver durch mehr Sicherheitsmaßnahmen

Immer wenn von Sicherheitsmaßnahmen die Rede ist, werden sofort Bedenken zu Produktivitätsverlusten geäußert. Die Kunst des Sicherheitsmanagements ist es dann, die passende Balance zu finden: Welche Risiken können wir akzeptieren, um unsere Produktivitätsziele zu erreichen? Und welche Einschränkungen können wir beim täglichen Arbeiten in Kauf nehmen, um unsere Sicherheitsziele zu erreichen? In der Novemberausgabe von „Computer“, der Hauszeitschrift der IEEE Computer Society, wird der Stand der Forschung zu diesem Zielkonflikt zusammengefasst. So wird eine Studie von G. A. Stout zitiert, […]