SHIFT LEFT – Linksruck im Neuland?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Security Engineering

Linksruck in der IT? Was soll das bedeuten? Gewerkschaften bei Amazon? Google-style Walkouts bei SAP? Mindestlohn für Consultants bei Accenture und Co.? Keineswegs! Der aktuell „trendende“ Kampfruf „Shift Left“ spielt an auf die Bewegung nach links im Entwicklungszyklus von Software oder anderen IT-Produkten, also im SDLC (Software Development Life Cycle). Es mag merkwürdig anmuten, in Bezug auf einen Kreis(lauf) von „links“ und „rechts“ zu sprechen. Gemeint ist eine Bewegung hin zu den Tätigkeiten, die in der Entwicklung früh vorgenommen werden […]

BlueKeep of Death – Kommt der nächste Wurm?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Malware

Aktuell werden wieder Wetten angenommen, wann wir mit der nächsten wirklich großen Infektionswelle rechnen können. „BlueKeep“ – so der umgangssprachliche Name für die Schwachstelle CVE-2019-0708 vom Typ „nicht authentifizierte Remote Code Execution“ unter Windows 7, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 – hat Microsoft bereits am 14. Mai gepatcht. Aber noch, das war nicht anders zu erwarten, sind viele Systeme weltweit verwundbar. In den letzten vier Wochen haben Angreifer nun mit der systematischen Ausnutzung begonnen. Bisher produzieren sie […]

Sie sind unter uns – Cyber-Einheiten in der EU

Veröffentlicht Veröffentlicht in Cyberwar

Einige Beobachter haben es länger schon vermutet, nun ist es Gewissheit: Staatliche Akteure haben begonnen, dezentrale Cyber-Einheiten in Europa zu stationieren. Nun wurde bekannt, dass tschechische Sicherheitsbehörden bereits 2018 eine Gruppe ausgehoben haben, die unter dem Deckmantel des Handels mit IT über Jahre verdeckte Cyberoperationen auf dem Boden der Tschechischen Republik bzw. von diesem aus durchgeführt hatte. Wie die Analyse des renommierten OPSEC- und Cyberspionageexperten „The Gruc“ – kaum jemand kennt den Klarnamen des Südafrikaners – zeigt, wurden die russischstämmigen […]

Die Kehrseite der Monokultur? Zeroday-Inflation bei iOS

Veröffentlicht Veröffentlicht in Zeroday

Tief sind die Gräben zwischen Apple-Fanboys/-girls und Android-Jüngern schon immer gewesen. Speziell in Bezug auf Security hatten jedoch die Geräte aus Cupertino bei der Mehrheit der Experten die Nase vorn. Klar, der „Walled Garden“ von Apple hat Nachteile, ebenso das Quasimonopol auf den Geräteverkauf, aber dafür ist das Ökosystem leichter „sauber“ zu halten als Googles Zoo von Versionen auf Geräten von zig Herstellern. Auch wenn die Android-Security in letzter Zeit deutlich aufgeholt hat: Sollte es besonders sicher sein (aber nicht […]

Proof of Does Not Work? E-Voting unsicher – „trotz“ Blockchain

Veröffentlicht Veröffentlicht in Blockchain

Bei demnächst anstehenden Wahlen zum Moskauer Stadtparlament soll ein neues System zum Einsatz kommen, welches eine Wahlbeteiligung via Privatrechner und Smartphone erlaubt. Die Software, welche als erste ihrer Art produktiv eine Blockchain(!) einsetzt, um die Integrität der Daten zu sichern, wurde nun von Wissenschaftlern des französischen nationalen Forschungsinstituts für digitale Wissenschaften INRIA auseinandergenommen. Eine kritische Schwachstelle in der eingesetzten Kryptographie erlaubt es jedem, der an eine Kopie der verschlüsselten Daten gelangt, die Wahlentscheidungen aller teilnehmenden Bürger mit einem handelsüblichen Rechner […]

Alles ist verbunden – Multiple Single Points of Failure

Veröffentlicht Veröffentlicht in Cloud

Von großen – im Sinn von weitreichenden – Cloudausfällen war an dieser Stelle und in den Weiten des Internets in letzter Zeit häufig zu hören. Denn je mehr der Markt reift (sprich, je mehr Unternehmen relevante Teile ihrer Infrastruktur in die Wolke verlagern) und je mehr sich der Kuchen des Cloud-Geschäfts im Wesentlichen auf eine Handvoll großer Cloudanbieter und ein paar Dutzend Security-Services-Anbieter verteilt, desto größer kann der Impact eines einzelnen Zwischenfalls sein. Nun war Cloudflare an der Reihe, dies […]

Paging Münchhausen – Cloud braucht Cloud

Veröffentlicht Veröffentlicht in Cloud

Am 2. Juni standen weite Teile der Google Cloud für bis zu vier Stunden still. Dass Google damit die Jahres-SLAs gerissen hat, ist nur ein Teil des Problems, schließlich kamen und kommen Downtimes auch in selbstbetriebener IT immer wieder vor. Bedenklich ist vielmehr, dass es zu einem derart langen länderübergreifenden Ausfall kommen konnte, obwohl Google derart viel in Redundanz, Notfallplanung und Desaster Recovery investiert. Und zwar technisch wie konzeptionell. Nach ersterem Maßstab hat sich der Betreiber nicht viel vorzuwerfen, denn […]

N1QL Injection in Couchbase Sync Gateway – CVE-2019-9039

Veröffentlicht Veröffentlicht in Advisories

Within the scope of a recent penetration test, HiSolutions security consultants encountered a Couchbase Sync Gateway and discovered a previously unknown, high-impact injection vulnerability (CVE-2019-9039). Background Information The Couchbase Sync Gateway is a product developed by Couchbase Inc. as part of their mobile product portfolio. It is used to connect web, mobile, and IoT apps (Couchbase Lite) to the backend database (Couchbase Server). The publically accessible Sync Gateway synchronizes the data with the internal backend database servers and employs various […]

Web vulnerabilities are coming to the Desktop – Template Injections lead to RCE in Teamwire

Veröffentlicht Veröffentlicht in Advisories

TL;DR (Teamwire users): A vulnerability has been found in Teamwire which can allow malicious users to execute commands on victim’s computers by sending a crafted Teamwire message. Upgrade Teamwire to the newest version as soon as possible to fix this vulnerability. TL;DR (Technical): Template injections are a common vulnerability in web applications. If a desktop application built on a web engine is vulnerable to template injection, this can result in remote code execution on the client system. Background Template injection […]

Wild Thing, You Make My Heart Sing: 0days „in the wild“

Veröffentlicht Veröffentlicht in Zeroday

Googles Project Zero (GP0) verfolgt seit der Gründung vor fünf Jahren intensiv die Entwicklungen und Entdeckungsprozesse im Bereich Schwachstellen. Das erklärte Ziel der Gruppe ist die Bekämpfung von „Zero Days“: Schwachstellen, die bekannt werden, ohne dass für sie bereits ein Patch besteht. Daher sind diejenigen Fälle von besonderem Interesse, bei denen Angreifer es geschafft haben, 0days „in the wild“, in freier Wildbahn tatsächlich auszunutzen. Diese Liste – quasi des eigenen „Scheiterns“ bzw. der eigenen Unvollkommenheit – hat GP0 nun veröffentlicht, […]