Lesetipps Juni 2019

HiSolutions Research

Not Just Someone Else’s Computer

Angesichts der neuen Cloud-Meldungen und der Nicht-Totkriegbarkeit des Spruchs „Cloud ist nur Somebody Else’s Computers“ lohnt sich noch einmal das Nachlesen eines Beitrags auf ZDNet von 2016, warum Cloud eben doch mehr – und vor allem anders – ist. 
https://www.zdnet.com/article/stop-saying-the-cloud-is-just-someone-elses-computer-because-its-not/

Auch nicht totzukriegen: Blockchain-Revival

Nach dem letzten großen Crash von Bitcoin und Co. Ende 2017 hatten viele Beobachter Kryptowährungen und meist auch gleich Blockchain als Konzept abgeschrieben. Nun hat das BSI eine umfassende Analyse der Blockchain-Technologie veröffentlicht. Schwerpunkt der Betrachtung sind die Sicherheitseigenschaften, aber auch die Auswirkungen der technischen Grundkonzeption etwa auf Effizienz und Datenschutz sowie der aktuelle Rechtsrahmen. 
https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Kryptografie_Kryptotechnologie/Kryptografie/Blockchain/blockchain_node.html

Dies kommt (zufällig!) passgenau zur Ankündigung der Firma Facebook, eine eigene Kryptowährung zu schaffen. Die Einschätzung der Fachwelt zu „Libra“ reichen von interessant (viele ungewöhnliche Eigenschaften, aber keine Kryptowährung) bis vernichtend: „Can’t wait for a cryptocurrency with the ethics of Uber, the censorship resistance of Paypal, and the centralization of Visa, all tied together under the proven privacy of Facebook.“ (https://twitter.com/sarahjamielewis/status/1139429913922957312)

Hier eine Kurzanalyse von Sicherheitsguru Robert Graham: https://twitter.com/erratarob/status/1141070089971802112

Ewig blau: Kollateralschäden der NSA

Das der NSA 2017 abhandengekommene Angriffswerkzeug EternalBlue hat vermutlich einen deutlich größeren Schaden für die USA (und viele andere Länder) verursacht als das öffentlich weit bekanntere Leak der Dokumente durch Edward Snowden 2013. Der New York Times-Bericht zeichnet den Weg der Zerstörung nach, die hätte verhindert werden können, wenn die NSA die Schwachstelle frühzeitig an Microsoft gemeldet hätte.
https://www.nytimes.com/2019/05/25/us/nsa-hacking-tool-baltimore.html

Das kosmische Hintergrundrauschen der IT

Unendliche Weiten … Manchmal nähern sich IT und Security kosmischen Dimensionen an. Beim Thema Hintergrundrauschen etwa: Liefert uns dieses in der Physik Hinweise auf die Entstehung des Universums, so kann die Beobachtung der „Internet Background Radiation“ – also desjenigen Internetverkehrs, der in ungenutzten Adressbereichen aufschlägt – Rückschlüsse auf große Ausfälle und Fehlkonfigurationen im Netz ermöglichen. Welten, die noch nie ein Mensch erblickt hat.
https://arxiv.org/pdf/1906.04426.pdf

Hier schreibt