Eurovision Song CTF: Der hybride Krieg weitet sich aus

HiSolutions Research

Im Medienrummel um den ukrainischen Triumph beim „ESC“, dem Eurovision Song Contest, ist weitgehend untergegangen, dass die IT-Infrastruktur des Festivals während der Show angegriffen wurde. Die prorussische Cybergruppierung Killnet hat versucht, die Abläufe zu stören und möglicherweise das Ergebnis zu verfälschen.

Da derartige Versuche erwartet wurden, konnten sie im laufenden Betrieb abgewehrt werden, sodass die Veranstaltung reibungslos über die Bühne gehen konnte. Trotzdem warnen Verfassungsschutzorganisationen weiterhin vor den Aktivitäten derartiger Gruppen auch in Deutschland, die das Ziel haben könnten, die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

https://www1.wdr.de/fernsehen/aktuelle-stunde/alle-videos/video-angeklickt-der-hybride-krieg-weitet-sich-aus-100.html

Hier schreibt