Near Miss: Ukrainisches Stromnetz knapp vor Ausfall bewahrt

HiSolutions Research

Nun ist es doch passiert – beinahe. Nachdem wirkungsstarke Cyberwar-Aktivitäten trotz des russischen Krieges lange Zeit auf sich warten ließen, hat die Gruppe Sandworm nun immerhin fast einen großflächigen Stromausfall in der Ukraine auslösen können, mithin klassische Sabotage mit modernen Mitteln. Die Gruppierung, die für westliche Analysten als Einheit des russischen Militärgeheimdienstes GRU gilt, hatte mittels Software die Steuerungstechnik von Hochspannungs-Umspannwerken infiltriert und eine Abschaltung für den 8. April geplant, die durch die Entdeckung des Angriffs vereitelt werden konnte.

Die Schadsoftware Industroyer2 – benannte nach der Malware, mit der Sandworm den Stromausfall in der Ukraine 2016 bewirkte – wurde zusammen mit weiteren Tools eingesetzt, sogenannten Wipern für unterschiedliche Betriebssysteme, welche die Spuren verwischen und die Incident Response erschweren sollten.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/hacker-sandworm-ukraine-krieg-strom-1.5565893

Hier schreibt