Langweilige Affen vermisst: Instagram- und Discord-Hack führt zu NFT-Verlust

HiSolutions Research

Bored Apes – die poppigen Bilder gelangweilter Affen – gehören zu den begehrtesten Objekten auf dem „Kunstmarkt“ der NFTs. Sie werden zum Teil für Millionenbeträge auf der Blockchain gehandelt.

Nun wurden einige Liebhaber um ihren virtuell zertifizierten Besitz geprellt. Angreifern gelang es, die Discord- und Instagram-Accounts des „Bored Apes Yacht Clubs“ zu hacken und Besuchern einen Link unterzuschieben, über den ihre Crypto-Wallets leergeräumt werden konnten. Der Link lockte mit dem Versprechen, sich Land in einer Metaverse-Instanz sichern zu können, die später in der Woche starten sollte.

Mindestens 24 „Bored Apes“ und 30 „Mutant Apes“ wurden in andere Wallets entführt, doch scheint der Schaden noch höher zu sein als die öffentlich berichteten 13,7 Millionen US-Dollar.

https://watcher.guru/news/bayc-instagram-and-discord-hacked-over-13-million-in-nfts-stolen

Hier schreibt