HiSolutions Research

Oh IOT oh IOT, fast verjessen: AMNESIA:33

Veröffentlicht Veröffentlicht in News

AMNESIA:33 ist eine Sammlung von 33 Schwachstellen in vier weit verbreiteten TCP/IP-Stack-Implementierungen. uIP, FNET, picoTCP und Nut/Net decken als Basiskomponenten insgesamt viele Millionen vernetzter Geräte ab. Die Schwachstellen ermöglichen via Memory Corruption Angriffe wie Remote Code Execution (RCE), Denial of Service (DoS) und den Diebstahl von Informationen.

HiSolutions Research

Jack the Ripple: IoT mit kritischen Sicherheitslücken

Veröffentlicht Veröffentlicht in News

In einer weit verbreiteten Implementierung des TCP/IP-Stacks wurden 19, unter dem Namen Ripple20 zusammengefasste, Sicherheitslücken gefunden, teilweise mit der Höchstwertung von 10 aus 10 Punkten. Der Code wurde an Gerätehersteller vermarktet und von diesen in unterschiedlichsten Produkten verwendet. Daher muss auch das Update von jenen Geräteherstellern bereitgestellt werden. Da die Implementierung für Embedded-Geräte besonders populär ist, können neben Haushaltsgeräten auch medizinische Geräte und Industrieanlagen betroffen sein.

https://www.heise.de/security/meldung/Ripple20-erschuettert-das-Internet-der-Dinge-4786249.html