News

Unbefriedigend: Self-Own Zoom Sex Bombing

Eine denkbar schlechte Idee ist es, wie der bekannte CNN- und New-Yorker-Reporter Jeffrey Toobin jüngst erfahren musste, aus Versehen in einem Zoom-Call während einer Pause die Kamera angeschaltet zu lassen und sich vermeintlich nur in einem anderen Call mit jemand anderem fernzuvergnügen, während die Kolleginnen und Kollegen im ersten Call zuschauen können/dürfen/müssen. Der Vorgang zeigt auf etwas andere Art und Weise, wie risikoreich das Eindringen der (Arbeits-)Technik in unser Privatleben für alle Seiten sein kann.

https://www.vice.com/en/article/epdgm4/new-yorker-suspends-jeffrey-toobin-for-zoom-dick-incident