HiSolutions Research

Cyberei auf drei dabei: Cybersicherheit Top 3 Risiko weltweit

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in News

Cyber-Vorfälle sind laut Allianz Risk-Barometer 2020 von Platz 1 auf 3 der weltweiten Top-Unternehmensrisiken „abgerutscht“ – wegen Corona. Platz 1 und 2 nehmen jetzt die Geschäftsunterbrechung (hoch von 2) und, wenig überraschend, die Pandemie (hoch von 17) ein. Allerdings betont der Report, der bereits im zehnten Jahr erscheint und auf Einschätzungen von über 2.700 Experten aus 92 Ländern beruht (CEOs, Risikomanager, Makler und Versicherungsexperten), dass diese drei Risiken nicht unabhängig voneinander zu betrachten sind. So hat Corona auch die Cyberlage verschärft, und Cyber ist einer der wesentlichen Risikofaktoren für Geschäftsausfälle. In Deutschland liegt das Thema übrigens sogar auf Platz 2, noch vor der Pandemie. Informationssicherheit bleibt also mit der formalen „Bronzemedaille“ national wie weltweit auch 2020 ff. eines der Schlüsselfelder für das Risikomanagement.

https://www.agcs.allianz.com/news-and-insights/news/allianz-risk-barometer-2021-de.html

HiSolutions Research

We are the Champions, leider: Cyber weltweites Top Risk

Veröffentlicht Veröffentlicht in News

Versicherer müssten es wissen: Im jährlichen Allianz Risk Barometer ist „Cyber“ erstmalig zum weltweiten Top-Risiko aufgestiegen. Hatte sich unser aller Lieblingsthema in den letzten Jahren in einer rasanten Aufholjagd bis auf Platz 2 hinter dem Platzhirsch „Betriebsunterbrechung“ vorgeschoben, gelang in der 2020er-Version des Berichts, der neben Daten der Versicherung auch Experteninterviews mit einbezieht, die Entthronung, mithin der Sprung auf Platz 1. Außer in Deutschland: Hierzulande wird die handelsübliche Betriebsunterbrechung noch ein Quäntchen mehr gefürchtet als das böse C-Wort. Allerdings zählen IT-Vorfälle wiederum global zu den wichtigsten Gründen für Ausfälle, insofern: Die Weltherrschaft steht kurz bevor. Wir „freuen“ uns schon auf das Risk Barometer 2021, welches mit großer Wahrscheinlichkeit den finalen Cyber-Triumph vermelden wird. Oder aber wir strengen uns alle ein bisschen mehr an, um genau das zu vermeiden.

https://www.allianz.com/de/presse/news/studien/200115_Allianz-Risk-Barometer-2020.html

Passend dazu hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Aufsichtsschwerpunkte für 2020 veröffentlicht. An erster Stelle stehen auch hier Digitalisierungs- und Cyberrisiken: „Dies gilt insbesondere, da der überwiegende Teil der IT-Sicherheitsvorfälle bei Finanzmarktteilnehmern auf hausinterne Schwächen der Unternehmen zurückzuführen ist – und nur zu einem kleineren Teil auf externe Angriffe.“

https://www.bafin.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschuere/dl_Aufsichtsschwerpunkte2020.pdf?__blob=publicationFile&v=3