Bring Your Own Vulnerable Driver: Windows-Kernelsicherheit muss nachschärfen

HiSolutions Research

Im Kernel agierende Treiber sind mächtige Softwarekomponenten, die sich besonders gut für tiefgreifende Angriffe missbrauchen lassen. Daher müssen Betriebssysteme und User bzw. Admins sorgsam entscheiden, welche Treiber zugelassen werden. Windows enthält zu diesem Zweck seit langem eine Liste, über die unsichere Treiber gesperrt werden. Anscheinend wurde diese aber nie aktualisiert, sodass APTs und zunehmend auch „normale“ Cyberangriffe verwundbare Treiber ausnutzen konnten.

Nachdem der Sicherheitsforscher Will Dormann dies belegt hat, will Microsoft nun nachbessern und die Liste regelmäßig aktualisieren. Außerdem können Anwender selbst aktiv werden und die Liste ergänzen.

https://www.heise.de/news/Microsoft-pfuscht-bei-Windows-Kernel-Sicherheit-und-Ransomware-profitiert-7313348.html

Hier schreibt