News

Toller Takedown: Emotet total tot

Veröffentlicht

Für einen Moment zumindest. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt und das BKA haben mit internationaler Kooperation einen Takedown von 17 Emotet-C2-Servern durchgeführt und die damit gewonnene Kontrolle genutzt, indem sie die Schadsoftware so modifiziert haben, „dass die Opfersysteme ausschließlich zu einer zur Beweissicherung eingerichteten Infrastruktur kommunizieren können“. Damit sind zunächst einmal zentrale Teile des Backends von Emotet zerstört. Hoffen wir, dass das ein kleines Weilchen hält, bevor andere die entstandene Lücke nutzen.

https://www.bka.de/DE/Presse/Listenseite_Pressemitteilungen/2021/Presse2021/210127_pmEmotet.html

Hier schreibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.