HiSolutions Research

Shitrix Happens Again: Hacker gingen bei Citrix ein und aus

Veröffentlicht Veröffentlicht in News

Wie der auf Cyber-Scoops, also Enthüllungsgeschichten mit Bezug zum Thema Informationssicherheit, spezialisierte Journalist Brian Krebs berichtete, gingen Hacker fünf Monate lang in den Netzwerken des Anbieters von Applikationsvirtualisierung Citrix ein und aus. Zugang hatten sie über sogenanntes „Password Spraying“ erhalten. Das meint das Durchprobieren einer überschaubar großen Liste typischer Passwörter an einer großen Menge von Accounts, im Gegensatz zum Brute Forcing, welches in der Regel das Durchtesten einer sehr großen Menge von Credentials an einem oder ein paar wenigen Accounts umschreibt. Einmal drin, konnten die Angreifer sich lange Zeit weitgehend ungestört umsehen und potenziell bisher unbekannten weiteren Schaden anrichten. Citrix-Produkte werden von vielen Unternehmen häufig an kritischer Stelle für den Fernzugriff bzw. Zugriff auf Geschäftsanwendungen eingesetzt.

https://krebsonsecurity.com/2020/02/hackers-were-inside-citrix-for-five-months/