Team-Würg: Phishing mittels MS Teams

HiSolutions Research

Je beliebter ein Dienst wird, desto mehr lohnen sich dort Phishing-Aktivitäten. Im Fall von Microsoft Teams lässt sich etwa seit Jahresbeginn ein starker Anstieg von Phishing-Angriffen beobachten. Immer häufiger werden im Chat schädliche oder irreführende Links bzw. Schadcode versandt.

Falls Teams im Unternehmen nicht ganz offen konfiguriert ist, können sich Angreifer trotzdem Zugriff verschaffen, indem sie das Netzwerk einer Organisation kompromittieren, etwa durch Sicherheitslücken. Oder es werden M365-Accounts kompromittiert und genutzt, die dann direkt den Zugriff zu Teams ermöglichen.

https://www.heise.de/news/Phishing-und-Malware-Microsoft-Teams-rueckt-in-den-Fokus-von-Angreifern-6535246.html

Hier schreibt